Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center

By 30. Januar 2016Asien, Borneo, Malaysia, Reiseberichte
Sepilok Orang Utan © PhotoTravelNomads.com

Das Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center ist die beste Auffangstation für verletzte und heimatlose Orang Utan Affen in ganz Borneo. Hier werden sie aufgepäppelt und auch schnell wieder ausgewildert. Es gibt keine Käfige, sondern das ganze Areal ist mehr oder weniger freiläufig für die Affen zu erreichen. Zu den Fütterungsterminen kann man als Reisender zuschauen und Orang Utan hautnah erleben. Das nahegelegne Sepilok Nature Resort ist zudem eine super Ort zur Entspannung und Fußläufig zum Rehabilitation Center.

Zum Frühstück gab es Reisepass, Handy und Gürteltasche

Gleich bei unserer Ankunft saß ein Orang Utan auf einem Baum nahe dem Parkplatz – um ihn herum eine Menschentraube mit Kameras. Er saß gemütlich in der Baumkrone und inspizierte die frisch erbeutete Gürteltasche eines Touristen. Er zerkaute das Handy und schmiss es weg, hat ihm wohl nicht geschmeckt. Kurz danach regnete es Kleingeld, dann Scheine und letztendlich auch einen angeknabberten Reisepass. Die Begrüßung in Sepilok hat uns gefallen und wir waren gespannt was wir sonst noch so hier erleben werden.

Der Fahrer hatte uns direkt am Haupteingang rausgelassen. Wir hatten aber noch gar keine Unterkunft  und so machten wir uns zu Fuß auf den Weg zu den Lodges, die mehr oder weniger Fußläufig zu erreichen sind.

Sepilok Nature Resort

Die erste Unterkunft ist das Sepilok Nature Resort und machte optisch einen super Eindruck, Resort halt. Wir checkten die Preise und waren direkt einverstanden, da es nicht ungewöhnlich teuer erschien. Außerdem wollten wir nach unserem Homestay Aufenthalt bei Osman am Kinabatangan River etwas Luxus. Es lag vielleicht auch daran, dass wir keine Lust hatten bei 35°C mit unseren schweren Backpacks noch weiter zu laufen als bis hier hin. Wir checkten ein und die Bungalows waren super!

Traumhafte Hotelanlage

Die Resort Anlage ist traumhaft schön und hat einen kleinem See, vielen kleinen Brücken. Die Bungalows sind mit top modernen Badezimmer, AC und großem Doppelbett ausgestattet. Das Resort eigene Restaurant bot zudem eine sehr gute Küche, die wir jeden Tag gern genutzt hatten.

Allerdings gibt es drum herum auch keine Restaurant-Alternativen, es sei denn man möchte in der Cafeteria des Sepilok Orangutan Rehabilitation Centre dinieren.

Uns hat das Sepilok Nature Resort sehr gut gefallen, hätten wir WLAN in unserem Bungalow gehabt, wären wir vielleicht einen Tag länger geblieben.

Unsere Unterkunft im Sepilok Nature Resort

Unsere Unterkunft im Sepilok Nature Resort

 

Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center

Das ganze Areal macht einen sehr guten Eindruck und die Affen bewegen sich hier komplett frei. Es gibt 2 Fütterungszeiten zu denen die Affen kommen, die sich selbst noch nicht im Jungle ernähren können oder wollen, wie beispielsweise die Makaken die gierig wie sie sind nie genug bekommen.

Affen vor der Haustür

An unserem Bungalow waren eines Morgens einige von den Makaken und haben sich gemütlich in der Hängematte vergnügt, es wild miteinander getrieben und sich dann über eine Mülltüte hergemacht. Wie eine Chaoten-Familie – sehr lustig anzusehen.

Mensch & Affe leben hier zusammen

Den Orang Utan kann man es ansehen, dass sie sich hier bereits an die Menschen gewöhnt haben. Gemeinsam mit ihren Pflegern laufen sie entlang der Wege zur Fütterungsstelle oder zur Medical Station in der sie trainiert und behandelt werden.

Die Affen die hier leben wurden aus ihrer Heimat vertrieben

Manche der Orang Utan sind auch durch Naturkatastrophen von Ihren Müttern getrennt worden und genießen hier eine ganz besondere Pflege. Ein Großteil der hier aufwachsenden Affen sind jedoch vertriebene Jungle-Bewohner, die aufgrund von Wirtschaftswachstum und Palmen Plantagen Ihre Heimat verloren haben und es noch nicht erlernt haben, wie sie sich im Jungle ernähren sollen. Die Einrichtung holt dies nach und wildert die Tiere aus. Eine super Sache wie ich finde.

Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center

Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center


Fazit: Das Sepilok Orang Utan Rehabilitation Center ist definitiv eine gute Sache und die Unterkunft im Sepilok Nature Resort war Erholung pur. Wer unbedingt Orang Utan Affen sehen will aber nicht wie wir im Jungle von Borneo übernachten will, der ist hier sehr gut aufgehoben. Unsere Reise geht nun bei Semporna weiter, wir wollen mit den Schildkröten in Sipadan Island tauchen.

In unserem Borneo Reiseblog informieren wir Dich über Borneos beste Reisezeit und geben dir Tipps zur Einreise und Reiseroute.

Borneo ReiseblogBorneo Reiseberichte

Mount Kinabalu

2-Tage Bergwanderung zur Spitze des Berges

Gomantong Caves 

Eine gigantische Höhle voller Kakerlaken

Borneo

Entdecke die malaysische Inselhälfte

Du planst eine Borneo Reise?
Was möchtest du erleben?

Sag uns deine Meinung!

Leave a Reply

Close