In 2017 geht es vielleicht nach Alaska, Canada oder Island.
  • Allgemeiner Eindruck::
    5 von 5 Punkten
  • Landschaften::
    5 von 5 Punkten
  • Schwierigkeitsgrad::
    leicht
  • Foto-Motive::
    5 von 5 Punkten
  • Meine Reisezeit::
    Januar 2016
  • Empfohlene Reisedauer::
    3 Tage
  • Sprache::
    Englisch
  • Währung::
    MYR
  • Land::
    Malaysia
  • Region::
    Borneo
  • Steckdosen::
    Adapter notwendig

Der Kinabatangan River ist der längste Fluss in Sabah auf der Insel Borneo, welcher in etwa der Landesmitte von Sabah entspringt und in der Sulusee endet. Der Kinabatangan River bildet im Tiefland ein etwa 4000 km², großes Überschwemmungsgebiet, von dem 26.000 Hektar als „Kinabatangan Wildlife Sanctuary“ unter Naturschutz stehen.

Kinabatangan River Cruise 

Der River ist eine der Sehenswürdigkeiten auf Borneo, die man erlebt haben sollte, denn der Fluss dient als Frischwasserquelle für so ziemlich jedes Lebewesen im Jungle von Borneo. Hier trifft man Elefanten, Orang Utan und verschiedene Affenarten, Vögel, Schlangen, Blutegel aber auch Krokodile.

Entlang des Flusses gibt es verschiedene Unterkünfte von einfachen Lodges und Homestays bis hin zum Luxus-Resort.

Wer es authentisch mag und auf geführten Touren von einem Local steht, der sollte es unbedingt mit Osman versuchen – er wohnt seid klein auf am Kinabatangan und bietet seine Touren und auch seine eigene Wohnunterkunft an, ein echtes Homestay halt.

 

Sehenswürdigkeiten in Sabah

Zudem steuert Osman die benachbarten Sehenswürdigkeiten ebenfalls an, darunter z.B.

 

Osman Homestay

Osman ist ein echt witziger Kerl, den man zu nehmen wissen muss. Er macht viele Witze und ist super lustig.
Seine Frau antwortet auf alle Mails und übernimmt die ganze Planung. Es gibt 3 sehr gute Mahlzeiten pro Tag und die Bootstouren kosten 50 MYR pro Person.

Preise für die Unterkunft und die Ausflüge solltest du m besten direkt mit Osman bzw. seiner Frau besprechen.
Sie antwortet schnell und auf Englisch, was die Kommunikation sehr einfach macht.

Kontakt Osman Homestay
E-Mail osmanhomestay7 @ gmail.com
Mobile/Whatsapp +60 19 8415259
Osman Homestay Kinabatangan River Cruise © PhotoTravelNomads.com

Osman Homestay Kinabatangan River Cruise © PhotoTravelNomads.com

David Attenborough Naturfilmer für National Geographic

David Attenborough & Osman at Kinabantang River Cruise © PhotoTravelNomads.com

David Attenborough & Osman at Kinabantang River Cruise © PhotoTravelNomads.com

David Attenborough nutze die örtlichen Kenntnisse von Osman im Jahre 2008 und wurde von Osman 9 Tage über den Kinabatangan River geführt. Das Foto von Osman und David Attenborough ist schon etwas älter. Wahrscheinlich haben wir sogar im selben Zimmer wie er geschlafen, allerdings habe ich das nicht hinterfragt.

 

Fazit Osman Homestay: Das Homestay von Osman ist ein echtes Homestay, also kein Hotel, kein Ressort und erst recht kein Hostel. Man wohnt halt direkt bei ihm zu Hause und so sollte man sich auch verhalten. Es ist sehr sauber und das Essen ist super lecker. Seine Witze sind manchmal recht direkt, aber so ist er halt.

Wir haben die Zeit sehr genossen und würden gern wiederkommen. Preislich und Qualitativ das beste Homestay was wir je hatten und die Adleraugen von Osman sehen jedes Tier, es war eine riesige Freude mit ihm den Kinabatangan River Cruise zu machen.

 

 

Fotos Osman Homestay
Osman Homestay in Sukau - Kinabatangan River Cruise © PhotoTravelNomads.

Osman Homestay in Sukau – Kinabatangan River Cruise © PhotoTravelNomads.

Osman Homestay Sukau © PhotoTravelNomads.com Osman Homestay Sukau © PhotoTravelNomads.com

Kinabatangan River Cruise - Osman Homestay © PhotoTravelNomads.com

Kinabatangan River Cruise – Osman Homestay © PhotoTravelNomads.com

Osman Homestay Sukau © PhotoTravelNomads.com

 

Wer lieber in einer Lodge übernachten möchte, hier gibt es einige zur Auswahl. Allerdings sind diese auch deutlich teurer

Reisebericht Kinabatangan River Cruise

Wir haben 2 Nächte bei Osman und seiner Familie verbracht und wären gern länger geblieben.

Dir gefällt dieser Artikel? Zeig es deinen Freunden!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •