nächstes Jahr geht es nach Alaska, Canada oder Island.
  • Allgemeiner Eindruck::
    5 von 5 Punkten
  • Landschaften::
    5 von 5 Punkten
  • Städte::
    3 von 5 Punkten
  • Schwierigkeitsgrad::
    leicht
  • Foto-Motive::
    5 von 5 Punkten
  • Meine Reisezeit::
    14.06.2014 - 29.06.2014
  • Empfohlene Reisedauer::
    mind. 14 Tage
  • Beste Reisezeit::
    Mai - September
  • Sprache::
    Norwegisch
  • Währung::
    NOK - Norwegische Krone

Norwegen ist ein großes Land mit wenigen Einwohnern aber dafür mit atemberaubender Landschaft bestehend aus Fjorden, Gebirgen und glasklarem Wasser. Die Straßen sind fast überall in perfektem Zustand und es ist lohnenswert diese wunderschöne Landschaft mit dem Auto zu erkunden. Es ist recht teuer, dafür kannst du aber überall campen (auch auf Grundstücken! Du musst lediglich außerhalb der Sichtweite von Häusern bleiben). Wenn du Englisch sprichst, hast du in hier keine großen Probleme. Im Sommer wird es spät und manchmal auch gar nicht dunkel und im Winter kann es sein, dass die Sonne nicht sonderlich hoch aufsteigt und bereits gegen Mittag bereits wieder verschwindet. Wir informieren Dich über das Klima & Wetter, Flughäfen, Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten in Norwegen.

Kurz & Knapp 
Hardfacts über Norwegen

Norwegen Reisen und Reiseinformationen

Flagge Flagge Norwegen
Hauptstadt Oslo
Staatsform Erbmonarchie
Fläche 385.199 km²
Einwohnerzahl 5.156.451 (Oktober 2014)
Telefonvorwahl +47
Auswärtiges Amt http://www.auswaertiges-amt.de

 

Wetter

Zwischen Mai und September ist es in Norwegen fast überall mild zwischen 10 – 20° Grad Celsius. Im Winter hingegen gehen die Temperaturen durchaus unter den Nullpunkt und im Norden auch gern mal auf -15°C.

Die perfekte Reiseroute

Flughäfen 

Beliebte Flughäfen

Bergen (BGO)
Oslo (OSL)
Stavanger (SVG)
Tromsø (TOS)

Lage

Sehenswürdigkeiten

  • Kjeragbolten
    Ist der ultimative Adrenalin-Kick in Norwegen. Der Aufstieg zum Kjeragbolten ist  zwar lang und hart, aber dafür wirst du fürstlich belohnt.
  • Stavanger
  • Bergen
  • Trolltunga
  • Buerbreen Gletscher im Folgefonna Nationalpark
    Die Gletscherwanderung im Folefonna Nationalpark ist ein Tagesausflug, der dir einiges abverlangen wird. Die Aussicht und das Erlebnis ist jedoch einmalig und es lohnt sich.
  • Låtefossen
    Dieser massive Wasserfall liegt direkt an der Straße, an der man vorbei fahren sollte. An den Parkplätzen kannst du kostenfrei parken und die Atmosphäre und die Kraft des Wasserfalls spüren!

Tromsø

Die Stadt Tromsø ist eine gute Basis für diverse Ausflüge z.B.

oder zur Weiterfahrt in die Lofoten

Lofoten

  • Preikestolen
    Der Aufstieg zum Preikestolen ist nicht sonderlich anstrengend, kostet jedoch insgesamt einen halben Tag. Die Aussicht ist atemberaubend aber es wimmelt hier auch von vielen anderen Touristen – was jedoch nicht negativ zu werten ist.

 

Sehenswürdigkeiten in Norwegen : Latefossen © PhotoTravelNomads.com

Sehenswürdigkeiten in Norwegen : Latefossen © PhotoTravelNomads.com

 

Reisebericht

Wir standen auf dem Kjeragbolten, sind an der Trolltunga Zunge bis zur Kante und sind knapp einer Lawine entgangen – wir haben unglaublich viel erlebt und gesehen und möchten Euch davon erzählen und ein paar schöne Fotos zeigen. Mehr zu unserem Adventure Travel Trip in unseren Reiseberichten.

Unser Norwegen Reisebericht besteht aus 8 Teilen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Wenn Dir Norwegen gefällt, dann vielleicht auch Chile?

Dir gefällt dieser Artikel? Zeig es deinen Freunden!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •