Phong Nha liegt so ziemlich in in der Mitte von Vietnam und ist bekannt für seine Höhlen. Unser Vietnam Reiseblog bietet Informationen über Wetter, Reisezeit, Einreise, Einreisebestimmungen, Visum, Flughäfen, Reiserouten und neben interessanten Reiseberichten alle Informationen über die Sehenswürdigkeiten in Vietnam.

Flagge Flagge Vietnam
Hauptstadt Hanoi
Staatsform Volksrepublik
Fläche 331.690 km²
Einwohnerzahl 93.421.835 (Stand 2014)
Telefonvorwahl +84
Auswärtiges Amt http://www.auswaertiges-amt.de

Kurz & knapp

Hardfacts über Phong Nha

Der Phong Nha Ke Bang National Park bietet die ältesten Karstberge in ganz Asien. Sie sind etwa 400 Millionen Jahre alt und bieten hunderte Höhlen & Höhlensysteme, Wasserfälle, unterirdische Flüsse und eine atemraubende Landschaft. Phong Nha ist eine geologische Traumlandschaft und gehört zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Vietnam. Wir geben Tipps zur Anreise und den Sehenswürdigkeiten.

Zudem bietet Phong Nha unter anderem die Höhle mit dem derzeit größten Höhlengang der Welt (Sơn-Đoòng Cave mit 250 m Höhe, 150 m Breite und einer Länge von 5 km).  Sơn-Đoòng ist ein Höhlensystem bestehend aus mindestens 150 einzelnen Höhlen mit Seen, Flüssen und einem eigenen Dschungel. Viele der Höhlen wurden erst in den letzten Jahren entdeckt und erkundet, beispielsweise erforschte man die Son Doong Höhle erst in 2009 obwohl ein Einheimischer Names „Hồ-Khanh“ sie bereits 1991 fand.

Als Reisender hast du die Möglichkeit einige sehr kommerzielle Höhlen zu besuchen: z.B. Paradise Cave (Thiên Đường Caveoder die Dark Cave (Hang Tối)welche zu einer Badespaß-Anlage umfunktioniert wurde. Zudem werden hier Touren tief in die 5,258 Meter lange Höhle angeboten.

Die ersten 5km der Paradise Höhle wurden bereits 2005 von der British Cave Research Association erkundschaftet und in 2010 dann die kompletten 31 Kilometer.

Etwas spannender sind die Touren in die weniger kommerziellen und unberührten Höhlen z.B. Tu Lan Cavesystem oder Hang En. Die Touren werden ausschließlich von Oxalis durchgeführt.

Die Region um Phong Nha bietet eine sehr schöne Landschaft und hat in Son Trach Village (ca. 3000 Einwohner) einige Hostels und sogar einen (!) Geldautomaten.

Beste Reisezeit

Januar

Beste Reisezeit

optimales Klima

Februar

Beste Reisezeit

Optimales Klima

März

Beste Reisezeit

Optimales Klima

April

Gute Reisezeit

Optimales Klima

Mai

weniger gute Reisezeit

heiß & viel Regen

Juni

weniger gute Reisezeit

heiß & viel Regen

Juli

weniger gute Reisezeit

heiß & viel Regen

August

weniger gute Reisezeit

heiß & viel Regen

September

weniger gute Reisezeit

heiß & viel Regen

Oktober

Gute Reisezeit

Optimales Klima

November

Gute Reisezeit

Optimales Klima

Dezember

Beste Reisezeit

Optimales Klima

Reiseroute – „Die beste Reiseroute“

Anreise Phong Nha per Bus
Die Einreise mit dem Bus erfolgt z.B. über Hanoi, Dong Hoi, Hue, Ninh Bin, Danang oder anderen kleineren Orten. Die Busse halten direkt im „Stadtzentrum“ von dort sind fast alle Hostels fußläufig erreichbar.

Anreise Phong Nha per Zug
Der nächste Bahnhof liegt etwa 40 Autominuten entfernt in Dong Hoi. Dong Hoi bietet einige Zugverbindungen nach Hue, Hanoi und Ho Chi Minh

Anreise Phong Nha per Flugzeug
Der nächste Flughafen ist in Dong Hoi und liegt etwa 40 Autominuten entfernt. Vor Ort gibt es Taxi und Mini-Vans nach Phong Nha.

Ab dem 01.07.2015 ist für deutsche Staatsangehörige eine Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich. Zu beachten ist, dass eine erneute visumfreie Einreise erst wieder möglich ist, wenn seit der letzten Ausreise aus Vietnam 30 Tage vergangen sind.

Die Möglichkeit der visumfreien Einreise für deutsche Staatsangehörige ist zunächst bis zum 30.06.2016 befristet – weitere Informationen dazu findest du hier.

Reisebudget

Dein Reisebudget in Vietnam muss nicht sonderlich hoch sein. Es gibt Schlafsäale ab 3€ pro Person, Einzelzimmer gibt es vereinzelt auch schon mal ab 10€. Gute Mittelklasse Hostels/Hotels kosten um die 20-40€ – nach oben hin geht es natürlich noch weiter, aber das musst du dann selbst entscheiden.

Die Mahlzeiten sind sehr günstig und für ein gutes warmes Essen liegst du bei 1-3 Euro bei den Streetfood-Ständen und bei 2-6 Euro bei den normalen Restaurants.

Verkehrsnetz

Das Verkehrsnetz in Vietnam besteht aus Bussen, Zügen und auch Flugzeugen.

Reisen per Flugzeug
Flugtickets gibt es ab 30€ + Gepäck, aber dann siehst du auch recht wenig vom Land – wenn du aber große Strecken zu überwinden hast, definitiv eine gute Wahl.

Reisen per Zug (z.B. 14 Stunden im Nachtzug von Hue nach Hanoi)
Züge sind meist alt und wenig luxuriös bieten aber einen recht schnell Transport von A nach B und sie sind nicht teuer!

Reisen per Bus
Busse sind die abenteuerlichste Art sich fortzubewegen. Du siehst viel vom Land und bist haut nah beim Straßenverkehr dabei – das kann manchmal ein Vorteil sein, manchmal aber auch nicht. Zudem gibt es Nachtbusse mit „gemütlichen“ Betten bzw. Schlafsitzen, die selbst für mich als 180cm Mann völlig ausreichend sind.

Motorroller ausleihen

Vietnam hat gefühlt so viele Motoroller wie Einwohner, die Straßen sind gerade in den Städten total überfüllt mit Rollern. Das Fahren mit dem Motoroller in den Städten sollte geübt sein und dürfte auf den ersten Blick etwas chaotisch wirken. Das vorhandene „System“ fast ohne Straßenschilder und Regeln funktioniert ziemlich gut, dennoch gibt es hin- und wieder schwere Unfälle, oftmals auch mit Todesfolge. Sei also vorsichtig und überschätze nicht deine Fähigkeiten und die der Anderen!

Brauche ich einen Führerschein aus Deutschland bzw. einen Internationalen Führerschein um mir einen Motoroller bzw. Moped auszuleihen?

Wenn Du Dir einen Roller / Moped ausleihen möchtest, dann brauchst du keinen Führerschein. Es wäre jedoch besser einen zu haben, aber bestehe nicht auf Deutsche Verkehrsregeln – hier läuft alles etwas anders  – sei vorsichtig, fahre passiv und rücksichtsvoll!

Sehenswürdigkeiten

Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Phong Nha ist für eine so kleine Region ziemlich lang. Der Fokus liegt aber ganz klar auf den vielen Höhlen.

  • Phong Nha Cave
    Sie gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Phong Nha und ist bestimmt ein Besuch wert. Wir hatten uns jedoch für die Tu Lan Höhlentour entschieden.
  • Paradise Cave
  • Dark Cave (Ziplining, Schlammbad, Kayaking, Schwimmen, Badeinseln..)
    Die Dark Cave ist eher ein Badespaß-Tempel aber durchaus lustig
  • Tu Lan Cave Tour (Adventure Travel Tipp in Vietnam )
    Wir hatten ein wundervolle 3D2N Tour und waren überwältigt vom Tu Lan Höhlensystem. In unserem Tu Lan Cave Reiseberichtverraten wir mehr darüber.
  • Hang En Cave
  • Son Doong Cave
    Die Tour dauert mindstens 7 Tage, kostet einen guten vierstelligen Euro-Betrag und fordert einiges an körperlicher Fitness. Die Buchung der Tour sollte man gut 1-2 Jahre im Voraus buchen! Etwas unproblematischer und günstiger ist die Tu Lan Explorer Tour – diese hatten wir gemacht und waren total begeistert!

Nicht empfehlenswert:

  • das Tu Lan Höhlensystem ist aufgrund der starken Regen von August-Oktober nicht besuchbar
Tu Lan Cave
Dark Cave

Vietnam Reiseberichte

Du planst ein Reise nach Phong Nha?
Was möchtest du erleben?

Gib uns dein Feedback!

Tu Lan Cave

Entdecke die Tu Lan Cave mit Oxalis

Dark Cave

Badespaß und Schlammbad in der Dark Cave

Du möchtest uns helfen?

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Leave a Reply