Lake Pukaki Freedom Camping unter dem Sternenhimmel

By 15. Februar 2016Neuseeland, Reiseberichte

Heute waren wir auf der Suche nach einer freien und nahezu unberührten Freedom Camping Location am Lake Pukaki. Gefunden haben wir eine fast einsame Waldlichtung mit super Ausblick auf den bombastischen Sternenhimmel. Ursprünglich dachten wir, dass es uns erlaubt sei an jedem erdenklichen Ort zu campieren an dem es nicht gerade verboten sei. Aber leider ist das in Neuseeland nicht mehr so. Es gibt Bereiche die dafür vorgesehen sind und eine entsprechende Infrastruktur aufweisen, diese sogenannten DOC Camping Grounds verfügen über Stellplätze, Zufahrten und hin- und wieder haben sie sogar Wasseranschluss oder auch Toiletten. Die Camping-Locations mit Toilette sind meist kostenpflichtig und die kostenlosen sind in der Regel bereits früh am Nachmittag mit Camping-Vans zugestellt. Man muss also etwas Glück haben.

Lake Pukaki 

Der Lake Pukaki ist der größte von drei annähernd parallel in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Seen am Mackenzie-Becken. Die anderen beiden türkis-blau gefärbten Gletscherseen sind der Lake Ohau und der Lake Tekapo.

Lake Pukaki

Lake Pukaki

Der See wird im Norden von dem  Tasman River, einem verflochtenen Fluss, der seine Quelle im Tasman-Gletscher und Hooker-Gletscher, nahe dem Aoraki hat, gespeist. Im Süden des Sees hat man einen guten Ausblick auf das 70 km nördlich gelegene Gebirge an dem auch Mt. Cook zu sehen ist. Die Straße zum Mt. Cook Nationalpark verläuft westlich des Lake Pukaki und gegenüber, also im Osten verläuft die Hayman Road an der es einige befahrbare Waldlichtungen gibt, an denen man anscheinend campen darf.

Lake Pukaki Freedom Camping 

Wir sind am Morgen vom Lake Tekapo Freedom Camping Ground, der übrigens nicht zu empfehlen ist zum Mt. Cook National Park gefahren um dort ein paar der Wanderwege auszuchecken und sind dann wieder zurück zum Lake Pukaki. Hätten wir es vorher gewusst, hätten wir am Lake Tekapo ein paar Bilder geschossen und wären dann weiter zum Lake Pukaki gefahren um hier zu übernachten, denn hier waren wir fast alleine und konnten mitten im Grünen, in einer Waldlichtung direkt am Wasser parken.

Lake Pukaki Freedom Camping

Lake Pukaki Freedom Camping

 

Lake Pukaki Freedom Camping

Die ungefähre Position ist in der Google-Map zu finden. Hier scheint es erlaubt zu sein, jedenfalls standen hier auch andere Fahrzeuge und es gab eingefahrene Spuren im Wald, sodass ich mal davon ausgehe, das es erlaubt ist.

Lake Pukaki Sternenhimmel 

Der Gletschersee ist ja schon tagsüber eine Augenweide, aber nachts entfaltet der Himmel seine besondere Schönheit. Der Sternenhimmel wird sichtbar und man hat eine bombastische Aussicht.

Sternenhimmel Lake Pukaki Camping at night © PhotoTravelNomads.com

Sternenhimmel Lake Pukaki Camping at night © PhotoTravelNomads.com

Neuseeland

Emerald Lakes

Fiji

Join the discussion One Comment

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.