Weihnachten in Singapur – die sauberste Stadt der Welt

By 6. Januar 2016Asien, Singapur

Wir haben Weihnachten in Singapur verbracht und gönnten uns Original „German Duck with Klöße“ für 2 Personen in einem Luxus-Restaurant der Stadt. Singpur ist die sauberste Stadt der Welt oder zumindest hat es das sauberste Stadtzentrum der Welt, denn nicht alles ist gold was hier glänzt. Unser Plan ist es den Infinity Pool des Marina Bay Sands Hotel zu erleben stattdessen hatten wir ein günstiges Luxus-Apartment in Geylang – dem Chinatown Descrict von Singapur.

Wir sind mit einem Direktflug von Langkawi nach Singapur gestartet. Mit nur einer Stunde Flugzeit sind wir pünktlich und entspannt angekommen.

Weihnachten in Singapur

Unsere Unkunft

im Marina Bay Sands Hotel Infinity Pool und MEGA Aussicht!

Das war unser ursprünglicher Plan. Die Preise für das Standard-Deluxe Zimmer lagen bei 799 Singapur-Dollar was ungefähr 520€ die Nacht sind. Ja spinnen die!? Ich zahl doch keine 520€ für eine Übernachtung!? Klar ist der Infinity Pool mega geil, aber deswegen 500€ auszugeben war es uns dann einfach nicht wert, obwohl wir ja sonst schon eher die budget-rücksichtslosen Reisenden sind.

Geylang –  Chinesen, Malaien, Inder, Reich und Arm 

Vom Flughafen ging es dann also mit dem Taxi in unsere Unterkunft nach Geylang – was fern ab der Hauptstraße etwas an Chinatown erinnerte.

In Geylang triffst du nur wenige Touristen. Doch hier spielt sich das wahre Leben Singapurs ab. Die Mischung der Religionen und Rassen sind hier sofort zu sehen – alle leben friedlich zusammen und das belebt die Abwechslung. Einträchtig nebeneinander.

Airbnb Loft Apartment in Singapur – Geylang Area

Wir hatten uns dann für eine AirBnB Loft in Geylang entschieden. Für 90€ die Nacht gab es eine 25qm Küche, 40qm Wohnzimmer und 2 Etagen mit einem zweiten Wohnzimmer, Bad mit Dusche und ein Schlafzimmer im Rooftop, HighSpeed DSL und und und – auch nicht schlecht oder?
Wir hatten sogar einen eigenen Netflix-Account, den wir bis dato noch nicht hatten. Die Lage war eher ein Wohn- und Büroviertel von Singapur, dafür gab es authentische Restaurants mit allerhand Leckereien in denen auch die wahren Singapurianer speisten. Ich bin ja der Meinung wenn die Einheimischen hier essen und kaum Touristen zu sehen sind, dann erlebst du auch die Wahrheit und nicht die Touristenmeile.

  • Du oder dein Reisepartner haben noch keinen Airbnb Account ?
    Hier bekommst du einen 30€ Airbnb Gutschein für deine Anmeldung!

Wir waren sehr froh über die Lage, die Unterkunft war klasse und mehr als geräumig. Vielleicht sogar etwas zu groß aber das stört ja nicht.

Unser stylishes Loft Apartment in Singapur - Geylang Area

Unser stylishes Airbnb Loft Apartment in Singapur – Geylang Area

 

 

Singapur ist nicht so sauber wie man denkt

Und hier merkte man es wieder. Ganz in der Nähe von Geylang liegt Chinatown – die Chinesische Ordnung schwappt hier rüber- ich versteh es nicht. Etwas überspitzt ausgedrückt: überall liegen Plastikflaschen, Dosen und sonstiger Müll rum. Die Mülltonnen sind überfüllt und die ganze Gegend macht Singapur jedenfalls keine Ehre. All das das hatten wir ja schon im Vorfeld über Chinatown gelesen und genau so war es auch auf unserer China Reise. Eigentlich war es bisher immer so auf unserer Reise in Asien – die Asiaten sind einfach keine ordentlichen Menschen und sind mit ihrem Müll einfach überfordert. Da es keine Strafen und auch keine guten Prozesse zur Müllbeseitigung gibt – aber egal, irgendwann schaffen auch sie es – immerhin bauen sie ja auch Raketen zum Mond.

Kulinarische Köstlichkeiten

In Singapur sind unsere kulinarischen Geschmacksnerven wieder voll in Fahrt gekommen. Es gibt allerhand interessante Speisen und Dinge die wir ausprobieren mussten. In unserem Areal um das Apartment in Geylang herum gibt es hauptsächlich landestypische Frühstücksrestaurants die Buffets anbieten. Abends waren wir hier sehr gern und entspannten uns vom vielen Laufen mit einer kräftigen Nudelsuppe (Noodle Soup / Pho)

Sushi Burrito Singapore

Für den ersten Abend haben wir uns in einem Food-Blog Inspiration geholt und ein kleines Restaurant in Stadtzentrum gefunden: hier werden Sushi Burrito angefertigt. Klingt interessant und war auch ziemlich lecker, nur leider waren wir danach noch immer hungrig.

Das Sushi Burrito Restaurant befindet sich in der 100AM Shopping Mal: 100 Tras Street, #01-06, 100AM Shopping Mall, Singapur 079027

Streetfood-Market

Jede große, sogar fast jede kleine Stadt bietet Food-Markets. Irgendwie fehlt dieses Konzept noch in Berlin, denn in unserer Heimatstatt gibt es so etwas zumindest nicht tagtäglich. Auf dem Weg zum Marina Bay sind wir an einem wirklich guten Streetfood-Market vorbei gekommen und mussten dringend etwas gegen unser Hungergefühl unternehmen! War lecker, war hektisch und ein kleines Bier ist hier sau-teuer 8 Singapur-Dollar (5€). Dafür siten wir zwischen beeindruckenden Hochhäusern im Freien und genießt bei über 30 Grad unseren verdienten Urlaub in Singapur. Weiter ging es dann an dem Abend zur Lasershow in der Marina Bay.

 

German Duck with Klöße – Weihnachten in Singapur

Das Kaiserhaus

Für den Heiligabend haben wir uns im „Kaiserhaus“ (Stamford Road)  einen Tisch reserviert. Diese veranstalten zu allen gängigen Feiertagen wie z.B. Ostern und Weihnachten diverse typisch Europäische Dinnerevents. Nach nun 3 Monaten Reise sind wir von der asiatischen Küche zwar immer noch begeistert aber etwas Heimatgefühl darf es dann trotzdem zwischen durch mal sein. Schließlich sind wir über Weihnachten in Singapur und ein Gericht mit Ente, Rotkohl und Klößen klingt doch super. Wir bestellten uns eine 2 Personenplatte und staunten über die hervorragende Kochkunst im Kaiserhaus. Hat super geschmeckt – sehr zu empfehlen!

Alle sind im Shopping-Rausch

Die Straßen zu gut überfüllt und die meisten Hotels sind stark nachgefragt, sodass die ohne hin schon hohen Zimmerpreise noch weiter steigen. Alle Einkaufsstraßen sind komplett überfüllt, denn die Asiaten sind alle Shopping-Süchtig und hier in Singapur scheint das Geld locker zu sein.

Weihnachten in Singapur

Weihnachten in Singapur

Über Weihnachten sollte man logischer Weise etwas früher buchen!

Weihnachten ist auch in Asien eine sehr beliebte Reisezeit. Wir hatten arge Schwierigkeiten überhaupt eine Unterkunft zu bekommen. Eigentlich hätten wir auch auf Langkawi bleiben können, denn es war traumhaft schön. Aber auch dort und hier in Singapur gab es kaum Kapazitäten. Nun sind wir also über Weihnachten in Singapur – auch nicht tragisch, denn Singapur bietet so einiges.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.