Watzmann-Umrundung: 4 Tage Wanderung am Watzmann

By 27. August 2017Deutschland

Im August wollten wir den Watzmann umrunden. Aufgrund meiner Höhenangst wäre eine Überquerung keine so gute Idee gewesen, daher war unser Plan den zweitgrößten Berg der Berschtesgadener Alpen zu umrunden. Unsere 4 Tages-Wanderung zur Watzmann-Umrundung führte uns von Schönau am Königssee hoch zum Watzmannhaus – von dort ging es weiter zur Wimbachgrieshütte zum Kärlingerhaus am Funtensee und wieder mit dem Boot zurück nach Schönau.

Watzmann-Umrundung

Schönau am Königssee > Watzmannhaus

Königssee zum Watzmannhaus

Strecke: 8 km
Steigung: 16,5% im Durchschnitt
Höhenmeter:  1.200m
Zeit: ca. 5h Wanderung

Wir sind den Abend zuvor im kleinen Örtchen Schönau am Königssee aus Berlin angereist und haben uns für die erste Nacht in einem Hotel mit Frühstück eingemietet. Die Zimmer waren einfach aber absolut ausreichend eingerichtet.

Kostenloser Parkplatz

Wir hatten das Auto an einem kostenfreien Parkplatz nahe dem Hotel geparkt, schien wohl auch der einzige kostenfreie Parkplatz in Reichweite zu sein – es gab nur 5 Stellplätze – keine 50 Meter weiter war ein großer kostenpflichtiger Parkplatz auf dem sich natürlich die Autos stapelten.

Der Wecker riss uns schon um 7 Uhr morgens aus dem Bett und nach einer Stärkung ging es mit 11kg Gepäck und 1,5L Wasservorrat bereits los in Richtung „Start“.

Unser Startpunkt

Der Start unserer Watzmann-Umrundung beginnt für uns an der Bobbahn am Königssee. Erstes Ziel: Das Watzmannhaus auf 1.930 Höhenmetern.

zum Watzmannhaus in 4 Stunden

Nach knappen 4 Stunden sind wir ab Hotel 12,1 km bis zur Watzmannhütte gelaufen, angeblich 16.777 Schritte und 267 Stockwerke hoch  – so jedenfalls die Statistik von Health – der praktischen Überwachungssoftware von Apple’s iPhone.

Als untrainiertes Stadtkind war die erste Tages-Etappe schon recht fordernd, gerade auch weil ich es nicht gewohnt bin mit so viel Gepäck aufm Rücken geschnallt irgendwelche Berge hochzuklettern. Aprospros klettern: die erste Hälfte der Strecke konnte ich ganz bequem mit Turnschuhen laufen, erst dann musste ich auf feste Wanderschuhe umswitchen. An für sich hätte ich mir die Turnschuhe und das Gewicht komplett sparen können, aber dazu später mehr im Artikel zu meiner Watzmann Wanderung Packliste.

Ankunft Watzmannhaus 

Die Hütte ist ein beeindruckendes „Berghotel“ mit Schlaflagern, Hoch- und Doppelstockbetten – für mich nach dem Mount Kinabalu, die zweite Übernacht in den Bergen.

Erste Übernachtung unserer Watzmann-Umrundung: Das Watzmannhaus

Erste Übernachtung unserer Watzmann-Umrundung: Das Watzmannhaus

Die Hütte hier im Berschtesgadener ist beeindruckend groß und hat eine Terrasse mit einer unglaublichen Aussicht über die Berglandschaft. Wir hatten bei der Ankunft und auch schon die letzten 4h bei der Wanderung pralle Sonne die uns das Bier noch besser schmecken lassen hat.  Es gab Kuchen, Snacks und zu späterer Stunde dann auch warme Mahlzeiten für einen angemessenen Preis.

Bonus-Track: Vom Watzmannhaus zum Hocheck

Direkt vom Watzmannhaus kann man die Watzmannüberquerung starten oder wie wir es geplant hatten, zum Hocheck – dem ersten Stop der Überquerung und dann wieder zurück. Leider wurden wir auf der Hälfte der Strecke von Nebel und starker Wolkenbildung in der Sicht so sehr eingeschränkt, dass wir auf den letzten 20% der Strecke wieder kehrt machen mussten – wir hatten also am ersten Tag den Gipfel nicht erreicht und waren leicht enttäuscht – andererseits war ich froh, denn so blieb mehr Zeit für Erholung.

Hocheck Nebel © phototravelnomads.com

Hocheck Nebel © phototravelnomads.com

Natürlich klärte sich das Wetter später noch einmal auf und die Sonne lies sich blicken, aber zum Thema Glück will ich mich heute nicht weiter äußern.

20.00 Uhr – gute Nacht

Bereits kurz nach acht lagen wir in unseren Schlafsack-Inlays verpackt im Bett und konnten es nicht erwarten die nächste lange Wanderung anzutreten. Am Tag 2 von 4 unserer Watzmann-Umrundung stand der Weg zur Wimbachgrieshütte auf dem Plan.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.