In 2017 geht es vielleicht nach Alaska, Canada oder Island.
  • Allgemeiner Eindruck::
    4 von 5
  • Landschaften::
    3 von 5
  • Städte::
    3 von 5
  • Schwierigkeitsgrad::
    leicht
  • Foto-Motive::
    4 von 5
  • Meine Reisezeit::
    November 2015
  • Empfohlene Reisedauer::
    1-2 Tage
  • Visum::
  • Sprache::
    Vietnamesisch / Englisch
  • Währung::
    VND
  • Land::
  • Region::
    Zentralvietnam
  • Steckdosen::
    kompatibel zu Deutschland

Hue ist eine kleine Stadt in Zentralvietnam. Sie hat einiges an Kultur zu bieten und ist nicht so „stressig“ wie Ho Chi Minh oder Hanoi. Manche Tempelanlagen sind gewaltige Komplexe mit schönen Gärten und sehr gut aufbereiteter geschichtlicher Kultur.

Ein kompletter Tag sollte jedoch reichen um sich einen guten Überblick zu verschaffen.

 

Wetter

Regenzeit Mitte Oktober – Mitte Dezember und Februar bis März.
Wir waren im November in Hue und empfanden es als beste Reisezeit. Und dennoch hatten wir öfters kleine und heftige Regenschauer, die aber genau so schnell verschwanden wie sie gekommen sind. Danach schien die Sonne und wir hatten entspannte 30 Grad.

Anreise

per Flugzeug
Hue verfügt über einen eigene kleinen Flughafen „Phu Bai (HUI)“. In der Regenzeit zwischen Mitte Oktober und Mitte Dezember kommt es zu vielen Verspätungen und gar wetterbedingten Ausfällen
Alternativ kann man auch den 2h entfernten Flughafen in Da Nang in Betracht ziehen. Da Nang bietet zudem mehr Flugverbindungen.

per Zug
Hue verfügt über tägliche Zugverbindungen nach Hanoi, Ho Chi Minh oder auch Da Nang oder Lang Co.
Wenn du von Nord nach Süd reist, solltest du nach Hue die Stadt Hoi An ansteuern – Da Nang kannst du als Zwischenstop nutzen und von dort direkt ein Bus oder ein Taxi nach Hoi An nehmen.

Wenn du weiter nach Norden reist, dann verpasse nicht den Nationalpark Phong Nha.

Wir hatten uns für die Weiterreise nach Norden Richtung Hanoi mit einem Soft-Sleeper Zug entschieden.
Der Zug Richtung Hanoi hält auch in Ninh Binh.

per Bus
Es gibt einen Bus um 9.00 Uhr Richtung Hoi An it den Zwischenhalten Cau Hai Lagoon, Lang Co Beach, Hai Van Pass, Marble Mountains (sehenswert) und Ankunft in Hoi An gegen 14.00 Uhr.
Andersrum gibt es um um 15.30 einen Bus von Hanoi An nach Hue – Ankunft 19.00 Uhr
Einige Busse verfügen bereits über WLAN.

Es gibt auch eine direkte Busverbindung nach Laos (Vientiane) – die Fahrt dauert ca 15 Stunden.

Motorroller in Hue
Hue ist nicht ganz so krass wie Ho Chi Minh oder Ha Noi. Du kannst dir für ca. 5-6 USD am Tag einen Roller ausleihen. Mit etwas Konzentration und Mut ist der Straßenverkehr in Ordnung.

 

Weiterreise

Wenn du von Süd nach Nord reist: kannst du im Idealfall den Nachtzug nach Hanoi nehmen, denn dieser startet 21.30 Uhr (Ankunft gegen 12 Uhr) und sparst dadurch eine Übernachtung.

Hue Sehenswürdigkeiten

  • Imperical Citadel (Đại Nội)
    Hue Royal Palace / Königsstadt / Zitadele von Hue  und Forbidden Purple City

    Der frühere Sitz der Regierung in Hue ist ein Komplex von Tempeln, Seen, Toren, Gebäuden und beeindruckender Architektur.
    Er besteht aus Ngo Mon, Thai Hoa Palace, Truong Sanh Residence, Forbidden Purple City und Hue Jungle Crevice.
    Es empfiehlt sich ein Kombi-Ticket (280.000 VND) für die Royal Palaces zu erwerben. Dieses berechtigt zudem zum Eintritt zu Khai Dinh, Minh Mang und der Imperical Citadel.Tipp: Wenn du im Umgang mit Navigationskarten fit bist, dann kannst du die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust mit einem Motorroller anfahren. Es gibt aber auch kostenpflichtige Tagestouren mit Reisebussen.
  • Kaisergrab Minh Mang
  • Tomb of Khai Dinh
  • Parfume River
  • Pham Ngu Lao Street
  • Hier steppt Abends der Bär. Hier findest du alle Touristen und Backpacker
  • Ziplining in Hue
    ca. 30km von Hue entfernt findest du bei den Alba Tranh Tan Hot Springs die längste ununterbrochene Zipline in ganz Vietnam (560 Meter)
Vietnam Reiseblog: Hue Sehenswürdigkeiten - Minh Mang  Kaisergrab © PhotoTravelNomads.com

Vietnam Reiseblog: Hue Sehenswürdigkeiten – Minh Mang Kaisergrab © PhotoTravelNomads.com

Strand

Der nächstgelegende Strand ist Thuan An Beach und liegt ca. 15km entfernt

Blindenmassage & Massage

Einigen Berichten zur Folge gibt es im „Institute for the Blind“ (180/1 Phan Boi Chau street) die Möglichkeit sich von Blinden massieren zu lassen.
In einigen Bewertungen hatte ich jedoch gelesen, dass es so schien als wären diese Personen nicht blind. Naja, etwas suspekt… wir hatten uns für eine richtig gute Massage im Cherish Hotel entschieden – 60Min 390.000 VND.

Hotel oder Hostel

Wir haben uns für ein Hotel in Hue entschieden und können es aufgrund von erstklassigem Service, Freundlichkeit und Sauberkeit empfehlen.
Die Nacht im „Serene Shining Hotel“ Doppelzimmer kostete 18 USD inkl. Frühstück.

Restaurantipp

Es gibt sicher einige Restaurants die in Hue gut sind. Wir können das Gecko sehr empfehlen.
Stylische Einrichtung, eine Mischung aus Beton-Used-Green-Nature-Look (aber alles neu). Das Essen hat hervorragend geschmeckt und die Preise sowie Service waren ebenfalls sehr gut.

Vietnam Reiseblog & Reiseerfahrungen

Hier unsere Vietnam Reiseberichte:
Unser Hue Reisebericht in Teil 8.)

Vietnam Reise
Teil 1.)  Von Hong Kong nach Vietnam
Teil 2.)  Hoi An – die schönste Stadt in Vietnam
Teil 3.)  6 Millionen Motorroller in Ho Chi Minh
Teil 4.)  Co Chi Tunnels + Agent Orange Werkstatt
Teil 5.)  Mekong Delta Tour
Teil 6.)  Phu Quoc – die schönte Insel Vietnams
Teil 7.) Phong Nha Nationalpark Tu Lan Cave Tour + Phong Nha City & Dark Cave Badespaß
Teil 8.) Hue – Tempelanlagen, Tempel, Tempel und noch mehr Tempel
Teil 9.) 14 Stunden im Nachtzug von Hue nach Hanoi
Teil 10.) Hanoi und Ahoi
Teil 11.) Halong Bay oder Bai Tu Long Bay?

Wenn Dir Vietnam gefällt, dann vielleicht auch diese Länder?

 

Dir gefällt dieser Artikel? Zeig es deinen Freunden!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •