Was brauche ich für ein China Visum?

By 5. August 2015China, Reiseberichte
China Reiseblog: Was brauche ich für ein Visum in China? China Visa Application © PhotoTravelNomads.com

Die Vorbereitungen zu unserer großen China Reise laufen auf Hochtouren. Aber was braucht man für ein China Visum? Vorsorglich haben wir uns informiert welche Bedingungen wir erfüllen müssen um ein China Visum beantragen zu können um in das Land einreisen zu dürfen. Um Dir dir einige Fragen vorweg beantworten zu können, haben wir einen kleinen China Visum Guide erstellt, der dir helfen wird.

Was brauche ich für ein China Visum?

Die wichtigsten Unterlagen für dein China-Visum

  • China Visa Application ( Antrag auf Erteilung eines Visums zur Einreise in die Volksrepublik China ) (kann man über die Website http://www.visaforchina.org/ kostenfrei downloaden)
  • Passfoto mit  4,5cm (Höhe) x 3,5 cm (Breite) genügt. Es muss auch nicht biometrisch sein, aber definitiv vor einem hellen Hintergrund!
  • Hotelbuchungen* bzw. Nachweis für die Unterkunft für mind. die Hälfte der Reise (besser wäre die komplette Route)
  • Ein- und Ausreisetickets z.B. Bahn oder Flugzeug
  • Reisepass & Personalausweis – der Reisepass sollte noch mind. 6 Monate gültig sein und auch noch über 2 freie Seite verfügen

Ablauf in der Botschaft: 

Das China Visa Application Formular kann man bequem zu Hause vorbereiten und zur Botschaft mitnehmen.
Wer jedoch keine Botschaft in der Nähe hat, der kann das Visum auch über den Postweg beantragen.

Ich habe irgendwo gelesen, dass es ausreichen würde, wenn man nur den Einreiseflug nachweisen kann – leider ist das nicht der Fall und man bat uns den Abreiseflug bzw. den Nachweis zu erbringen, dass wir das Land innerhalb der 30 Tage verlassen.

Ausreise über Hong Kong

Für die Ausreise hatten wir uns eine Unterkunft in Hong Kong organisiert. Die Hostel-Bestätigung dient daher als Nachweis für unsere Ankunft in Hong Kong und wird als Ausreise aus China von der Botschaft anerkannt.

Nachtrag: Die Ausreise aus China nach Hong Kong hat wunderbar funktioniert und in Hong Kong gibt es ein Visa on Arrival für 90 Tage – ganz ohne Probleme. Wir haben die „Einreise“ in Hong Kong mit einer Hostelbuchung nachgewiesen.

 

Nachweis für die Reiseroute

Die Botschaft möchte einen Nachweis für deine Reiseroute?
Nachweis von Hotel- oder Hostelbuchungen für deine China Reiseroute?

In dem Fall genügt es, wenn du die Hostel-Bestätigungen vorlegst die du am einfachsten online von zu Hause gebucht hast. Dass man diese aber kostenfrei stornieren und individuell umplanen kann ist ja wieder ein ganz anderes Thema und interessiert die Botschaft nach Bewilligung nicht mehr. Beachte jedoch das Thema Melde- und Ausweispflicht in China.

Brauche ich ein China Visum wenn ich nur Zwischenlande ?

Nein, bei Transitflügen wird für einen Aufenthalt bis zu 24 Stunden am Flughafen kein Visum benötigt, allerdings darfst du den Flughafen auch nicht verlassen.

Die Botschaft wünscht den Nachweis für die Einreise und die Ausreise?

Die Einreise bestätigst du am einfachsten mit einem Flug- oder Zugticket, bzw. einer Buchung deiner Pauschalreise. Für die Ausreise genügt das Flugticket oder der Nachweis für die „Ausreise“ nach Hong Kong, Macua, Taiwan oder eine andere Stadt außerhalb Chinas.

China Ausreise nach Hong Kong, Macau oder Taiwan?

Hongkong, Macau und Taiwan gehören zwar zu China, werden aber als „Ausland“ gewertet und werden als Ausreise anerkannt. Beachte aber, dass eine Wiedereinreise auf das Festland von China eine zweite Einreise darstellt und du dafür ein speziellen Visum benötigst. Natürlich kannst du x-beliebiges Land für deine Ausreise wählen.

China Visum beantragen - was du beachten musst! China Visa Application

China Visum beantragen – was du beachten musst! China Visa Application

 

Das könnte Dich auch interessieren:

China Reiseblog & Reiseerfahrungen

Wir haben China in 4 Wochen erkundet und haben nicht alles sehen können. Leider gibt es eine 30 Tage Beschränkung für ein Touristen-Visum. Zudem ist China unglaublich groß, sodass du deine Route genau planen solltest.

Unsere Erfahrungen in China findest du in unserem China-Reiseblog.

Unsere China Reiseberichte:

Beijing / Peking:

Shanghai:

Huangshan / Yellow Mountains:

Zhangjiajie:

Guilin & Yangshuo:

Hole Dir alle wichtigen Infos in unserem China Reiseblog – wir informieren Dich über Chinas beste Reisezeit und geben dir Tipps zur Einreise und Visum.

China Reiseblog

Entdecke Zhangjiajie

Fernab vom Pauschaltourismus kannst du hier wahre Abenteuer erleben

Entdecke den Li River

Wir zeigen Dir was dich am Li River erwartet

China  Reiseberichte

Stöbere durch unsere China Reiseberichte

Du planst deine China Reise?
Wo geht es hin und wann geht es los?

Erzähl uns davon!

Join the discussion 7 Comments

  • Tobias Janson sagt:

    Hey, voll gut. Danke für die ganzen Infos!
    Eine Frage hab ich noch: Wir wollen im Juni nach China reisen und dann mit der transsibirischen weiter in die Mongolei. Jetzt kann ich das Ticket für die Ausreise aber noch nicht so weit im voraus buchen und mir ists eig auch lieber dies Vorort in Peking zu machen. Weißt du zufällig ob es geht für das Visum eine Ausreise über Hongkong anzugeben und dann aber doch mit der transib in die Mongolei auszureisen? Eine Änderung des Reiseplans ist ja zumindest bei den Hostels kein Problem :)
    Beste Grüße
    Tobi

  • Tobias Janson sagt:

    Hey, voll gut danke für die Erklärungen.
    Ich wollte im Juni nach China und dann mit der transsibirisvhen weiter in die Mongolei. Jetzt kann ich leider die Tickets dafür noch nicht buchen und würde das eh lieber direkt in Peking machen.
    Weißt du zufällig ob es auch geht für die Ausreise einfach Hongkong anzugeben, aber dann doch über die transib in die Mongolei weiter zu reisen? Bei den Hostels kann man ja auch seine buchungen/Pläne noch ändern.
    Beste Grüße
    Tobi

  • Ulrike sagt:

    Hallo,
    großartige Aufstellungen, Listen und Beschreibungen. Bitte nicht böse sein, wenn ich die Angaben ein wenig ergänze. Man kann ganz einfach ein Visum für mehr als 30 Tage beantragen. Hauptsache, man hat die Nachweise über Unterkunft und Weiterreise.
    Wann warst Du in China? Mit Englisch kommt man ziemlich gut durch. An den Sehenswürdigkeiten gibt es in der Regel auch eine Erklärung auf Englisch. Bei meinem Besuch in Chengdu im September 2016 hab ich sogar mal ein Schild auf Deutsch gesehen. Wegweiser und Straßenschilder sind auch in Pinyin, das heisst in einer Schrift, die wir lesen können.
    Gerne kannst Du mich bei weiteren Fragen ansprechen.
    Beste Grüße
    Ulrike

    • Nils Nils sagt:

      Hallo Ulike, vielen Dank für deine Anmerkungen. Die Visa-Bedingungen haben sich anscheinend seit 2015 etwas geändert zu haben. Wir werden die Infos zeitnah aktualisieren. Mit Englisch klappt es übrigens in den größeren Städten gut, aber nicht da wo wir waren ;-) LG Nils

  • Sandra sagt:

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Danke dafür.
    Lg Danny

Leave a Reply to Sandra Cancel Reply

Close