Luang Prabang: Im Sleeper Bus in 10h nach Vientiane

By 14. Dezember 2015Asien, Laos, Reiseberichte
Laos Reiseblog: Old Bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

Luang Prabang - Unsere abenteuerliche Sleeper Bus Busreise nach Vientiane

Wir haben ja schon so einige abenteuerliche Reiseberichte über die Schlafbusse, bzw. allgemein über Busreisen in Laos gehört – nun war es Zeit für unser eigenes Busabenteuer in Laos. Unsere Busreise mit dem Sleeper Bus startet in Luang Prabang und dauert satte 10h bis nach Vientiane.

Irgendwo im Netz hatte ich gelesen, dass jemand besorgt gewesen sei, dass der Busfahrer einschläft – dabei frage ich mich wie man als Busfahrer in Laos einschlafen soll – zwischen den ganzen Serpentinen, Schlaglöchern im Asphalt und der schrecklichen Musik die durch die Lautsprecher plärrt besteht doch gar keine Gelegenheit einzuschlafen – ach und ich habe den Gegenverkehr vergessen zu erwähnen ? Naja… unser Busfahrer scheint jedenfalls fit zu sein – mit gut 40km/h schlängelt er sich gekonnt durch die engen Kurven, die ich als Fußgänger wahrscheinlich schon im gedrosselten Tempo angehen würde. Die Fahrt an sich ist angenehm: Zwischen den knietiefen und den knöcheltiefen Schlaglöchern hat man ausreichend Zeit zum Entspannen und ganz ganz kurzen Powernaps.

Erfahrungsbericht: Busreise in Laos - Sleeper Bus von Luang Prabang nach Vientiane

Als wir am Busbahnhof vor einem alten Sleeper Bus standen, dachten wir schon es wäre vorbei und der Verkäufer des Tickets hätte uns abgezogen, denn er meinte, wenn wir den 20.30 Uhr Bus nehmen, dann sei es ein „neues“ Model. Aber keine Sorge, unser Bus kam etwas später – ein Glück! Ich glaube das Ding hätte es nicht mal mehr vom Busbahnhof geschafft ohne auseinander zu fallen.

Laos Reiseblog: Old Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

Laos Reiseblog: Old Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

Der neuere Sleeper Bus ist recht geräumig und die Sitzposition ist für mich 180cm kleinen Europäer völlig ausreichend. Die mitgebrachten Getränke inkl. die Fahrgäste des Busses werden mit Hilfe der Klimaanlage auf Gefrierpunkt runtergekühlt. Hier bekommt der Werbespruch „Coke bei 4 Grad“ eine ganz neue Bedeutung, denn außerhalb des Busses sind es bestimmt entspannte 23 Grad – nachts, im Dezember. Dafür haben wir kuschlige Decken vom Busunternehmen mit lustigen Mustern. Aber ich will ja nicht meckern – Busfahren macht Spaß! In Laos ist Busfahren zusätzlich auch noch gefährlich, kalt und extrem mühsam – denn die Busfahrt für die 450 Kilometer dauert 10 Stunden.

Laos Reiseblog: New Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

Laos Reiseblog: New Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com


Laos Reiseblog: Inside New Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

Laos Reiseblog: Inside New Sleeper bus from Luang Prabang to Vientiane © PhotoTravelNomads.com

"Mit dem Bus nach Laos - ins Chaos" oder "Bus to hell" - meine Lieblingszitate!

Ach was habe ich nicht an Tränen gelacht, als ich die ersten Berichte über Laos Busreisen gelesen habe.

Meine Lieblingszitate: „Mit dem Bus nach Laos – ins Chaos“ oder „Bus to hell“

Nun saßen wir im selbigen Bus, voller Adrenalin und doppelter Aufmerksameit verfolgten wir die aufregende Fahrt, ein Auge auf der Straße und das andere Auge auf den Busfahrer gerichtet ob er nicht doch einschläft.

Der rappende Busfahrer

Da ich den Bericht gerade live im Bus tippe, muss ich ein wenig Schmunzeln – im Radio plärrt gerade ein vietnamesischer 2Pac Verschnitt und der Busfahrer rappt doch tatsächlich vorsichtig ein paar Zeilen mit. Zu geil!

Wegbeschreibung und Route von Luang Prabang nach Vientiane

Die 10 Stunden gehen bestimmt schnell vorbei, die ersten 3 haben wir nämlich schon hinter uns. Wenn ich mir überlege, ich hätte den Bus von Hanoi nach Luang Prabang gewählt, dann würde ich jetzt wohl weniger positiv über die Busfahrt denken, denn diese Busfahrt geht mal eben 30 Stunden (!!!). Allerdings hatten wir von da die besten Reiseerlebnisse gehört. 30 Stunden in einem „normalen“ Reisebus zwischen Hühnern, Ziegen, Kisten und gleich mehreren Personen auf einem (!) Sitzplatz. Hier stapeln sich die Leute über und unter den Sitzen und es soll wohl das totale Abenteuer sein. Wäre diese Busreise von Vietnam nach Laos keine 30 Stunden lang, sondern nur 3-4 Stunden – dann hätte ich mir das sicherlich gegeben, allein wegen der Fotos wegen.

Tipps für Sleeper Bus Busreisen in Laos

Die Sleeper-Busse sind bequem und ersparen dir aufgrund der Tatsache, dass sie über Nacht reisen eine Übernachtung in einem der doch recht teuren Hotels/Hostels in Laos.

Es gibt 2 Typen von Sleeper-Bussen. Die Neueren bieten bequeme Einzelsitze. Es gibt 2 Etagen und 3 Liegesitze neben eiander, wobei die Mittelreihe aufgrund statischer Fehlkonstruktion durchaus mehr wackelt als die Reihen an den Fenstern. Zwischen den Schlafesitzen gibt es einen gepolsterten Gang, der auch gern zum Schlafen durch die Einheimischen genutzt wird. Die ersten 2-3 Reihen von vorne sollte man aufgrund der Nähe zum Busfahrer meiden. Die Gründe hierfür sind Laos-Techno aus einem schlecht klingenden Kofferradio oder der Busfahrer selbst der mit seinem Körper ganz eigene Geräusche produzieren kann z.B. mit Rülpsen, Hochziehen, Singen, Rappen oder Pfeifen.

Die etwas älteren Sleeper-Busse bieten Schlafkojen für 2-3 Personen, diese konnten wir bisher nicht testen – ich werde aber versuchen dies nachzuholen.

Wie für alle Busreisen in Laos ist es empfehlenswert ausreichend KO-Tropfen und Schlafmittel im Vorfeld einzunehmen – wer sich nicht ins ausreichend betäuben kann, sollte es nicht mit Alkohol versuchen, denn die Kurven haben es ziemlich in sich. Empfehlenswert sind daher eher Ohrstöpsel, Nackenkissen und Schlafmaske. Eine kuschlige Decke mit Fancy-Muster wird gestellt. Es gibt auch 1 kleine Flasche Wasser und ein Fertiggericht auf’s Haus.

Preis für Busreise von Luang Prabang nach Vientiane

Die Bustickets kosten 190.000 Kip wenn du sie in den Reiseagenturen an den Hauptstraßen oder in deinem Hotel kaufst. Wenn du über den Luxus eines eigenen Rollers, sei eh es dein Eigener oder nur geliehen verfügst, dann kannst du die weite Reise zu den Busbahnhöfen starten. In Luang Prabang gibt es jeweils im Norden und Süden einen Busbahnhof– beide liegen fast 2 Kilometer vom Zentrum entfernt und sind in wenigen Minuten zu erreichen – hier kosten die Bustickets 150.000 Kip pro Person was ungefähr 18€ entspricht. Der Busbahnhof ist jeden Tag bis mindestens 21 Uhr geöffnet.

Was wir in Luang Prabang noch so gemacht haben, steht in unserem Luang Prabang Reisebericht.

Laos Reiseblog & Reiseerfahrungen

Reisebericht Laos:

Meine ultimative Laos Packliste

Hole Dir alle wichtigen Infos in unserem Laos Reiseblog – wir informieren Dich über Laos beste Reisezeit und geben dir Tipps zur Einreise und Visum.

Laos Reiseblog

Entdecke die Kuang Si Falls

Die schönsten Wasserfälle in Laos

Entdecke Luang Prabang

Wir zeigen Dir was du in Luang Prabang noch erleben kannst

Laos  Reiseberichte

Stöbere durch unsere Laos Reiseberichte

Du möchtest auch nach Laos? Was möchtest du erleben?

Sag uns deine Meinung!

Leave a Reply

Close